CMAS Tauchkurse

Die Confédération Mondiale des Activités Subaquatiques (CMAS) ist ein 1959 in Monaco gegründeter internationaler Tauchsportverband mit Sitz in Rom und ist der Dachverband für viele regionale Tauchorganisationen.

Der Unterwasserforscher Jacques-Yves Cousteau ist Gründungspräsident der CMAS und sollte jedem ein Begriff sein.

CMAS – Ausbildungen stehen für qualitativ hochstehende Ausbildungen mit hohem Sicherheitsstandard.

Die Ausbildung ist sehr Umfassend und anspruchsvoll, wodurch die ganzen Zwischenkurse wie sie bei anderen Verbänden üblich sind wegfallen.



CMAS 1*

Zertifizierung als Open Water Taucher nach den Richtlinien des Welt-Unterwasserverbandes CMAS.
In Theorie und Praxis werden Sie mit den Grundsätzen für die Teilnahme an geführten Tauchgängen im Freiwasser vertraut gemacht. In diesem Kontext lernen Sie auch die Grundlagen für die selbständige Durchführung von Tauchgängen im Freiwasser mit mindestens gleichwertig ausgebildeten Tauchpartnern kennen.

Bei der CMAS 1* Ausbildung führen Sie einen zusätzlichen Tauchgang – Nachttauchen, Tauchen bei schlechter Sicht oder Tieftauchen (20 – 25m) – durch.

Die Ausbildung besteht aus Theorielektionen sowie Tauchgängen im begrenzten und offenen Freiwasser.

4 Theorielektionen / 2 Tauchgänge im Pool oder begrenztem Freiwasser / 6 Tauchgänge im Freiwasser

Kosten CHF 720.-, inklusive Leihausrüstung, Ausbildungsmaterial und Brevet

Diese Ausbildung kann gleichzeitig zum Brevet Open Water Diver i.a.c. gemacht werden. Bei Ablegen beider Prüfungen CMAS 1* und Open Water Diver i.a.c.:

Kosten CHF 780.-, inklusive Leihausrüstung, Ausbildungsmaterial und Brevet



CMAS 2*

Zertifizierung als 2* Taucher nach den Richtlinien des Welt-Unterwasserverbandes CMAS.
In Theorie und Praxis werden Sie die notwendigen Kenntnisse erlangen, um  Tauchgänge  in der Tiefe von maximal 25 Metern  mit gleichwertigen Partnern zu organisieren und durchzuführen.

Als Kursvoraussetzungen gelten das Erreichen des 15. Altersjahres, das Brevet CMAS 1* oder eine gleichwertige Ausbildung gemäss Äquivalenzliste der CMAS.CH, ein Gültiges  Tauchtauglichkeitszeugnis und 30 Tauchgänge.

Die Ausbildung besteht aus 4 Theorielektionen / mindestens 7 Tauchgängen und beinhaltet Tauchgangs Führung, Nachttauchen, Kompasstauchen, Rettungstechniken, Tabellenrechnen und Erste Hilfe bei Tauchunfällen.

Kosten CHF 890.–, ohne Leihausrüstung, inklusive Ausbildungsmaterial und Brevet



CMAS 3*

Zertifizierung als 3* Taucher nach den Richtlinien des Welt-Unterwasserverbandes CMAS.

In Theorie und Praxis erlangen Sie umfassende Fähigkeiten im Bereich des Sporttauchens.

Als CMAS 3* Taucher sind Sie fähig, Gruppentauchgänge im Süss-und Salzwasser unter verschiedensten Umgebungsbedingungen sicher zu organisieren und durchzuführen.

Die Maximaltiefe beträgt 40 Meter.

Als Kursvoraussetzungen gelten das Erreichen des 16. Altersjahres, das Brevet CMAS 2 * oder eine gleichwertige Ausbildung gemäss Äquivalenzliste der CMAS.CH, ein Gültiges Tauchtauglichkeitszeugnis und 90 Tauchgänge.

Die Ausbildung besteht aus 8 Theorielektionen / mindestens 8 Tauchgängen und beinhaltet Tauchgangs Führung, Physische Disziplin, Rettungstechniken und Dekompressionstauchen.

Jeder Bereich wird durch eine theoretische und praktische Prüfung bestätigt.

Kosten CHF 1200.-, ohne Leihausrüstung, inklusive Ausbildungsmaterial und Brevet



CMAS Nitrox 1*

In dieser Ausbildung erlernen Sie die sichere Planung, Vorbereitung und Durchführen von Nitroxtauchgängen. Dafür verwenden Sie Gasgemische aus Stickstoff und Sauerstoff mit einem Sauerstoffanteil von maximal 40%.

Mit Nitrox können Sie Ihre Nullzeit verlängern, kürzere Oberflächenpausen haben, oder stattdessen einfach die Stickstoffaufnahme begrenzen.

Nitrox wird auch als EAN – Enriched Air – bezeichnet. Die Zusatzbezeichnung „xZahl“ bezeichnet den Sauerstoffgehalt (Beispiel EANx40 = Stickstoff-/Sauerstoffgemisch mit Sauerstoffanteil 40%).

3 Theorielektionen / 2 Tauchgänge

Kosten CHF 220.-, ohne Leihausrüstung,  inklusive Ausbildungsmaterial und Brevet

I.a.c. Tauchkurse

Der International Aquanautic Club (IAC) ist 1949 in Hamburg gegründet worden (damals unter dem Namen Barakuda) und ist der älteste kommerzielle Tauchsportverband weltweit.

IAC- Ausbildungen stehen für sichere und hochwertige Ausbildungen und sollen Spass vermitteln.

Die Ausbildung ist in kleinere Schritte unterteilt, was es möglich macht sich langsamer an die nächste Tauchstufe heran zu tasten.



Schnupper-Tauchen / DSD – Discover Scuba Diving i.a.c.

Machen Sie Ihre ersten Atemzüge unter Wasser! Bei  einer Theorielektion und einem Schnuppertauchgang im Schwimmbad oder im begrenzten Freiwasser bringe ich Ihnen die faszinierende Unterwasserwelt näher.

Sämtliches erforderliches Material wird Ihnen für den Schnuppertauchgang zur Verfügung gestellt.

Kosten CHF 160.-



Nitrox Basic i.a.c.

In dieser Ausbildung erlernen Sie die sichere Planung, Vorbereitung und Durchführen von Nitroxtauchgängen. Dafür verwenden Sie Gasgemische aus Stickstoff und Sauerstoff mit einem Sauerstoffanteil von maximal 40%.

Mit Nitrox können Sie Ihre Nullzeit verlängern, kürzere Oberflächenpausen haben, oder stattdessen einfach die Stickstoffaufnahme begrenzen.

Nitrox wird auch als EAN – Enriched Air – bezeichnet. Die Zusatzbezeichnung „xZahl“ bezeichnet den Sauerstoffgehalt (Beispiel EANx40 = Stickstoff-/Sauerstoffgemisch mit Sauerstoffanteil 40%).

3 Theorielektionen / 2 Tauchgänge

Kosten CHF 220.-, ohne Leihausrüstung,  inklusive Ausbildungsmaterial und Brevet



Open Water Diver i.a.c.

Zertifizierung als Open Water Taucher nach den Richtlinien des International Aquanautic Club i.a.c.

In Theorie und Praxis werden Sie mit den Grundsätzen für die Teilnahme an geführten Tauchgängen im Freiwasser vertraut gemacht. In diesem Kontext lernen Sie auch die Grundlagen für die selbständige Durchführung von Tauchgängen im Freiwasser mit mindestens gleichwertig ausgebildeten Tauchpartnern kennen.

Die Ausbildung besteht aus Theorielektionen sowie Tauchgängen im begrenzten und offenen Freiwasser.

4 Theorielektionen / 2 Tauchgänge im Pool oder begrenztem Freiwasser / 5 Tauchgänge im Freiwasser

Kosten CHF 710.-, inklusive Leihausrüstung, Ausbildungsmaterial und Brevet

Diese Ausbildung kann gleichzeitig mit dem Brevet CMAS 1* gemacht werden. Bei Ablegen beider Prüfungen CMAS 1* und i.a.c. Open Water Diver:

Kosten CHF 780.-, inklusive Leihausrüstung, Ausbildungsmaterial und Brevet



Advanced Open Water Diver (AOWD) i.a.c.

Mit dieser Ausbildung qualifizieren Sie sich zum fortgeschrittenen Taucher.

Der Kursinhalt beinhaltet die theoretische und praktische Ausbildung in den Bereichen

  • Orientierung
  • Gruppenführung
  • HLW/O2
  • Tieftauchen

4 Theorielektionen / 6 Tauchgänge

Voraussetzung: CMAS 1* / Open Water Diver i.a.c. oder äquivalent

Kosten CHF 650.–, ohne Leihausrüstung, inklusive Ausbildungsmaterial und Brevet



Master Diver

Bei diesem Kurs ist das Hauptaugenmerk bereits auf andere Taucher gerichtet. Bei diesem Kurs erweiterst du deine Kenntnisse und dein Erfahrungsniveau. Master Diver lernen, sich über die eigene Erfahrung hinaus auch um die Sicherheit und das Wohlergehen von anderen zu kümmern.

Als Kursvoraussetzungen gelten das Erreichen des 15. Altersjahres, das Brevet AOWD i.a.c. oder

CMAS 2*, ein Gültiges Tauchtauglichkeitszeugnis und Mindestens 50 Tauchgänge

Der Kursinhalt beinhaltet die theoretische und praktische Ausbildung in den Bereichen

  • Tauchsicherheit und Rettung
  • Nachttauchen
  • Tarieren auf Master Diver Nivea
  • Vertiefung der erlernten Fähigkeiten und Kenntnisse

3 Theorielektionen / 5 Tauchgänge

Voraussetzung: CMAS 1* / Open Water Diver i.a.c. oder äquivalent

Kosten CHF 550. – , ohne Leihausrüstung, inklusive Ausbildungsmaterial und Brevet



Dive Leader

Der Dive Leader ist die höchste Stufe als Sporttaucher und das “Sprungbrett” zum Tauchlehrer. Diese Ausbildungsstufe berechtigt zum Tauchen mit Anfängern. Du übernimmst mit dem Dive Leader bereits ein hohes Maß an Verantwortung und bist ein Bindeglied zwischen Tauchlehrer und Tauchschüler.

Als Kursvoraussetzungen gelten das Erreichen des 18. Altersjahres, das Brevet Master Diver i.a.c. oder CMAS**, ein Gültiges Tauchtauglichkeitszeugnis und Mindestens 85 Tauchgänge, davon 10 zwischen 30 und 40 Metern.

Der Kurs beinhaltet die theoretische Ausbildung in den Bereichen

  • Wiederholung/Vertiefung vom CMAS** bzw. Master Diver i.a.c.
  • Tauchrelevante Gesetzgebung
  • Tauchausrüstung
  • Tauchphysik
  • Tauchmedizin
  • Psychologische Faktoren beim Tauchen
  • Tauchgangs Planung und Tauchgangs Management
  • Einschätzen von Umgebungsbedingungen/Umwelteinflüssen
  • Tauchen mit unerfahrenen Tauchern
  • Umwelt

Sowie eine praktische Teil mit physisch und mental Anspruchsvollen Übungen.

 

6 Theorielektionen / 7 Tauchgänge

Voraussetzung: CMAS 2* / Dive Leader i.a.c. oder äquivalent

Kosten CHF 1100. – , ohne Leihausrüstung, inklusive Ausbildungsmaterial und Brevet



Kindertauchen

Ich biete alle Kindertauchkurse an, entscheidend ist die ärztliche Tauchuntersuchung, das Alter sowie körperliche und geistige Reife.

Bei einem Gespräch berate ich Sie gerne und stehe für Fragen zu Verfügung.



Orientierung Unterwasser – Spezialkurs i.a.c.

In diesem Spezialkurs werden Sie während des Tauchgangs Ihren Kurs und Standort bestimmen und sicher wieder zum Ausgangspunkt des Tauchganges zurück finden. Sie erlernen die Tauchgänge mittels natürlicher und technischer Hilfsmittel sicher zu beherrschen.

2 Theorielektionen / 2 Tauchgänge

CHF 190.-, ohne Leihausrüstung,  inklusive Ausbildungsmaterial und Brevet



Tieftauchen – Spezialkurs i.a.c.

In diesem Spezialkurs werden Sie mit dem Tieftauchen bis maximal 40 Meter vertraut gemacht.

Dabei erarbeiten Sie sich in diesem Kurs für das sichere Tieftauchen

  • Grundkenntnisse der Psychologie
  • Grundlagen der Physik
  • Grundlagen der Physiologie
  • Grundlagen der Medizin in Theorie und Praxis
  • Grundlagen der Dekompressionstheorie inklusive Tauchen mit Tauchcomputer in Theorie und Praxis
  • Grundkenntnisse in Theorie und Praxis über die technischen Voraussetzungen der Ausrüstung (vor allem beim Tauchen im kalten Wasser nach EN 250)

Im Weiteren lernen Sie, Gruppenmitglieder für das Tieftauchen einzuschätzen und auf Tauchpartner einzugehen.

3 Theorielektionen / 2 Tauchgänge

CHF 230.-, ohne Leihausrüstung,  inklusive Ausbildungsmaterial und Brevet



Gruppenführung – Spezialkurs i.a.c.

In diesem Spezialkurs erlernen Sie sicher Gruppen unter Wasser zu führen. Durch Theorie und Praxis werden Sie nach Abschluss des Kurses:

  • Die Grundelemente der Gruppenführung kennen
  • Erfahrungen über deren Zusammenwirken innerhalb der Tauchgruppe besitzen
  • Gruppenmitglieder einschätzen können
  • Auf einen Tauchpartner eingehen können
  • Die Kommunikation innerhalb von Tauchgruppen sicherstellen können
  • Tauchgruppen über und unter Wasser absichern können
  • Die Aufgaben der Sicherungsgruppe kennen

2 Theorielektionen / 2 Tauchgänge

CHF 180.-, ohne Leihausrüstung,  inklusive Ausbildungsmaterial und Brevet



HLW, O2-Kurs und Spezialkurs AED-PAD i.a.c.

Der HLW- und O2-Kurs ist die Voraussetzung für verschiedene Fortgeschrittenenkurse wie z.B. i.a.c. AOWD oder CMAS 2* / Master Diver i.a.c..

In diesem Kurs erlernen Sie die Herz- / Lungen-Wiederbelebung sowie die Sauerstoffapplikation nach Tauchzwischenfällen.

Der AED / PAD-Kurs ist ein Zusatzangebot für Interessenten, die einen HLW- und / oder O2-Kurs absolviert haben und nun ihre Kenntnisse um den Einsatz von Defibrillatoren erweitern möchten.

In diesem Kurs erlernen Sie die Erste-Hilfe-Massnahmen durch den Einsatz eines AED zu optimieren.

In dieser Ausbildung werden keine Tauchgänge durchgeführt.

CHF 280.-, inklusive Ausbildungsmaterial und Brevet



Trockentauchen – Spezialkurs i.a.c.

In diesem Spezialkurs machen Sie sich mit der Bedienungs- und Bewegungstechnik beim Tauchen mit Trockentauchanzügen vertraut.

Trockentauchen ermöglicht Ihnen, in kälteren Gewässern ganzjährig tauchen zu können.

2 Theorielektionen / 2 Tauchgänge

CHF 190.-, ohne Leihausrüstung,  inklusive Ausbildungsmaterial und Brevet



Tarieren in Perfektion – Spezialkurs i.a.c.

Verfeinern Sie Ihre Tarierung und spüren Sie den geringeren Bedarf an  Energie und Atemgas.

Durch zusätzliches Wissen und vielen praktischen Übungen werden die Tarierung, der Umgang mit der Tarierweste und die allgemeine Wasserlage verbessert. Dabei verbessern Sie Ihre Kenntnisse im Bereich

  • Zusammenhang zwischen Atmung und Tarierung
  • Zusammenspiel von Gewichtssystem, Tariersystem und Atmung
  • Auswirkungen der Tarierung unter Wasser auf die Wasserlage
  • Positionierung und Verteilung der Gewichte

1 Theorielektionen / 4 Tauchgänge

CHF 320.-, ohne Leihausrüstung, inklusive Brevet